Wiki der Abteilung Campus Management

Personen-/Kontaktdaten | Nutzerkonto Bund (NKB)

Die nachfolgend beschriebene Funktionalität steht aktuell nur auf einem Testsystem zur Verfügung und nicht in der Produktivumgebung.

Für das Nutzerkonto Bund (NKB) stehen in HISinOne verschiedene Funktionen zur Verfügung. Hier erfahren Sie

  • Wie Sie über ihr Nutzerkonto Bund eine Registrierung in HISinOne durchführen und damit einen neuen Personendatensatz anlegen
  • Wie ihr Nutzerkonto Bund mit dem eigenen bestehenden Personendatensatz verknüpft werden kann
  • Wie sie sich mit ihrem Nutzerkonto Bund an HISinOne anmelden
  • Wie das verknüpfte Nutzerkonto Bund eingesehen werden kann
  • An welchen Stellen das Nutzerkonto Bund genutzt wird
  • Bekannte Probleme bei der Übernahme der Daten von NKB nach HISinOne

Mit Nutzerkonto Bund (NKB) in HISinOne erstmalig registrieren (neuen Personendatensatz anlegen)

  1. Rufen Sie auf der Startseite von HISinOne die Funktion „Mit Nutzerkonto Bund (NKB) in HISinOne erstmalig registrieren (neuen Personendatensatz anlegen).“ auf
  2. Melden Sie sich mit ihren NKB-Zugangsdaten bei https://id.bund.de an (auf dem Testsystem https://int.id.bund.de).
  3. Sie werden automatisch zu HISinOne zurückgeleitet
  4. Sie bekommen in HISinOne angezeigt, welche Daten aus dem Nutzerkonto Bund übernommen werden sollen
  5. Akzeptieren Sie in HISinOne die angezeigten Nutzungsbedingungen
  6. Ihre angezeigte Nutzerkonto Bund bpk2-Identifikation und ihre angezeigte Nutzerkonto Postfachreferenz (postkorb-handle) werden automatisch nach HISinOne übertragen und dort als Personenidentifikatoren bei Ihrer Person gespeichert.
  7. Ihre angezeigten weiteren Daten (Vorname, Name, …) werden automatisch nach HISinOne übertragen und dort bei Ihrer Person gespeichert.
  8. Sie bekommen in der aktuellen Testphase automatisch die Rolle „Bewerben (Studienplatz)“, da dieser OZG-Anwendungsfall derzeit im Mittelpunkt des Tests steht. Ggf. erfolgen hier zu einem späteren Zeitpunkt noch Änderungen.

Wenn Ihr Nutzerkonto Bund gelöscht werden soll, wenden Sie sich bitte an mailto:cm@rz.uni-freiburg.de

Nutzerkonto Bund mit dem eigenen Personendatensatz verknüpfen

  1. Melden Sie sich im Campus-Management-System https://campus.uni-freiburg.de|System HISinOne an.
  2. Sofern Sie mehrere Rollen haben, wechseln Sie auf die Rolle Mitarbeiter/in oder Rolle: Extern/Gast
  3. Rufen Sie im Portlet Nutzerkonto Bund (NKB) und ORCID die Funktion „Nutzerkonto Bund mit HISinOne Persondatensatz verküpfen“ auf. Sie werden dann automatisch zu https://id.bund.de weitergeleitet (auf dem Testsystem zur Integrations- und Testumgebung https://int.id.bund.de)
  4. Melden Sie sich mit ihren NKB-Zugangsdaten bei https://id.bund.de an (auf dem Testsystem https://int.id.bund.de).
  5. Sie werden automatisch zu HISinOne zurückgeleitet
  6. Jetzt können zwei Fälle auftreten, deren technische Abbildung wir noch nicht 100% verstanden haben
    1. Fall A
      1. Ihre angezeigte Nutzerkonto Bund bpk2-Identifikation und ihre angezeigte Nutzerkonto Postfachreferenz (postkorb-handle) werden automatisch nach HISinOne übertragen und dort als Personenidentifikatoren bei Ihrer Person gespeichert.
    2. Fall B
      1. Sie bekommen in HISinOne angezeigt, welche Daten aus dem Nutzerkonto Bund übernommen werden sollen
      2. Akzeptieren Sie in HISinOne die angezeigten Nutzungsbedingungen
      3. Ihre angezeigte Nutzerkonto Bund bpk2-Identifikation und ihre angezeigte Nutzerkonto Postfachreferenz (postkorb-handle) werden automatisch nach HISinOne übertragen und dort als Personenidentifikatoren bei Ihrer Person gespeichert.
      4. Ihre angezeigten weiteren Daten (Vorname, Name, …) werden nicht nach HISinOne übertragen.

Wenn Ihr Nutzerkonto Bund gelöscht werden soll, wenden Sie sich bitte an mailto:cm@rz.uni-freiburg.de

Mit Nutzerkonto Bund in HISinOne anmelden

Voraussetzungen

  • Sie haben sich mit dem Nutzerkonto Bund in HISinOne registriert und einen neuen Personendatensatz angelegt - oder
  • Sie haben ihr Nutzerkonto Bund mit ihren Personendatensatz in HISinOne verknüpft und verfügen über einen (noch) aktiven Account in HISinOne (UniAccount oder Bewerbungsaccount)

Ablauf

  • Rufen sie auf der Startseite von HISinOne die Funktion „Anmeldung mit Nutzerkonto Bund (NKB)“ auf
  • Melden Sie sich mit ihren NKB-Zugangsdaten bei https://id.bund.de an (auf dem Testsystem https://int.id.bund.de).
  • Sie werden automatisch zu HISinOne zurückgeleitet und sind an HISinOne angemeldet

Verknüpftes Nutzerkonto Bund einsehen

An welchen Stellen wird das Nutzerkonto Bund genutzt

Exkurs Vertrauensniveau der übertragenen Daten:STORK-QAA-Level

Bei der Datenübernahme aus dem Nutzkonto Bund und bei der Anmeldung mit dem Nutzerkonto Bund wird unter storklvl das Vertrauensniveau der übertragenen Daten angezeigt bzw. übertragen. Aktuell gibt es hier folgende Ausprägungen:

SchlüsselVertrauensniveauBeschreibung
STORK-QAA-Level-1niedrigBenutzername/Passwort
STORK-QAA-Level-3substanziellELSTER-Zertifikat
STORK-QAA-Level-4hochOnline-Ausweisfunktion (Elektronischer Personalausweis, EU-Karte, …)

Bekannte Probleme bei der Übernahme der Daten von NKB nach HISinOne

Geschlecht

Das Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen (Onlinezugangsgesetz - OZG) sieht unter § 8 Abs. 1 keine Geschlechtsangabe vor, aber unter § 8 Abs. 3 als optionales Datum die Anrede (Anmerkung: wenn Sie einen deutschen Personalausweis anschauen, werden sie festellen, dass dort ebenfalls kein Geschlecht vermerkt ist. Bei einem deutschen Reisepass ist das Geschlecht vermerkt, dieses kann auf Wunsch der betroffenen Personen vom Eintrag im Personenstandsregister abweichen).

Ausprägungen und verwendete Schlüssel unterscheiden sich bei Normen (hier ISO/IEC 5218:2022 Information technology - Codes for the representation of human sexes) und Hochschulstatistik (siehe Schlüsselverzeichnisse für die Studenten- und Prüfungsstatistik, Promovierendenstatistik und Gasthörerstatistik WS 2021/2022 und SS 2022.

Die codierte Übertragung des Geschlechts vom Nutzerkonto Bund (HBK) zu HISinOne führt zu folgendem Effekt

Nutzerkonto Bund ISO 5218 HISinOne Hochschulstatistik
Ausprägung Übertragener Schlüssel Schlüssel Ausprägung iso_iec_5218-Schlüssel Statistikschlüssel Ausprägung Schlüssel Ausprägung
Herr 1 1 male (männlich) 1 männlich (male) 1 1 Männlich
Frau 2 2 female (weiblich) 2 weiblich (female) 2 2 Weiblich
9 not applicable (nicht zutreffend) 9 divers (non-binary) 3 3 Divers
Keine Angabe 0 0 not known (unbekannt) 0 unbekannt (unknown) 4 4 Ohne Angabe

Doktorgrad (NKB) / Akademischer Grad (HISinOne)

Das Nutzerkonto Bund (NKB) kennt vier Ausprägungen im Feld „Doktorgrad“:

  • <leer>
  • DR.
  • DR. EH.
  • DR. HC.

Im Campus-Management-System HISinOne der Albert-Ludwigs-Universität gibt es zahlreiche Ausprägungen bei Akademischer Grad / Akademischer Grad Zusatz: u.a.

  • <leer>
  • Dr.
  • Dr. h.c.

In der Selbstregistrierung in HISinOne wurde das Feld „Akademischer Grad“ bewusst ausgeblendet, da die Universität im Rahmen ihres Identitätsmanagements (IDM) schon einigermassen sicher sein möchte, dass die akademischen Grade korrekt sind und sich niemand selbst einen akademischen Grad „verleihen“ kann.

Die Selbstregistrierung im Nutzerkonto Bund erlaubt auf STORK-QAA-Level-1 (Benutzername/Passwort), dass die Person das Feld Doktorgrad selbst in ihren NKB-Daten hinterlegt. Wenn wir diese Daten nach HISinOne übernehmen würden, könnte sich eine Person auf diesem Weg im IDM selbst einen Doktorgrad „verleihen“. Aktuell wird deshalb der Doktorgrad aus dem NKB nicht in das Campus-Management-System der Albert-Ludwigs-Universität übernommen.

Denkbar wäre zukünftig eine Übernahme des Doktorgrades als Akadenischer Grad auf STORK-QAA-Level-4. Allerdings stellt sich dann das Problem der Schreibweise (Groß-/Kleinschreibung, aber auch HC. vs h.c.)

Kontaktdaten

Die Kontaktdaten aus dem NKB werden wegen eines Fehlers noch nicht nach HISinOne übernommen.

Schreibweisen Personalausweis STORK-QAA-Level-4

Beim deutschen Personalausweis sind die Daten sowohl optisch, wie auch elektronisch auf dem Chip, in Großbuchstaben abgebildet.

Also nicht

  • Familiename: Ludwig
  • Vorname(n): Albert

sondern

  • Familienname: LUDWIG
  • Vorname(n): ALBERT

Wenn also Daten auf STORK-QAA-Level-4 aus dem Personalausweis über das NKB nach HISinOne übernommen werden, ist das Vertrauensniveau zwar hoch, aber die Schreibweise / Lesbarkeit entspricht nicht den allgemeinen Erwartungen an ein universitäres Identitätsmanagement. Eine (manuelle oder automatische) Änderung der Schreibweise von „LUDWIG“ auf „Ludwig“ würde das Vertrauensniveau zerstören, eine Beibehaltung der Schreibweise in Großbuchstaben wäre für die Prozesse der Universität zumindest gewöhnungsbedürftig. Da außerdem Daten aus zahlreichen anderen Systemen in der Schreibweise „Ludwig“ übernommen werden, käme es zu einem uneinheitlichen Bild an zahlreichen Stellen.

Bekannte Probleme bei Nutzung des NKB in HISinOne

  • Siehe auch Datenübernahme: Kontaktdaten
  • Versucht man eine Studienplatzbewerbung zu starten (Antrag auf Zulassung hinzufügen), erscheint die Fehlermeldung „Execution of JavaScript condition #58800 <nationEwrBI - Nur EU-Bürgern sowie Internationalen mit deutscher HZB anzeigen (nach Bildungstyp)> failed. See logs for more details.“. Dies hängt vermutlich damit zusammen, dass aus dem NKB keine Staatsangehörigkeit übernommen wird und derzeit in der Studienplatzbewerbung die Angabe der Staatsangehörigkeit(en) nur in der Selbstregistrierung vorgesehen ist (die ja bei Registrierung mit NKB übersprungen wird).
  • Da der bei Registrierung über NKB erzeugte Account ein leeres Passwort-Feld hat, können wegen einer Fehlermeldung keine weiteren Accounts manuell bei der Person gespeichert werden.

QR-Code
QR-Code Personen-/Kontaktdaten | Nutzerkonto Bund (NKB) (erstellt für aktuelle Seite)